Wie man einen Menschen halbiert, ohne ein Messer zu benutzen....

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

Archiv

Die erste Woche

So - die erste Woche wäre geschafft. Wobei - so viel zu schaffen gab es da garnicht. Eigentlich war ich sogar begeistert, da ich entdeckt habe, daß es mir mit der neuen Ernährung insgesamt sehr schnell sehr viel besser ging. Und Obst als Zwischenmahlzeit kann wirklich genauso lecker sein, wie vorher höchstens ein Schokoriegel für mich schien.

Es fiel mir auch nicht schwer, durchzuhalten, bis auf einen einzigen Tag, wo es in der Firma extrem leckere Brötchen mit Lachs und Kaviar gab, was ich ja über alles liebe.

Doch ich habs dann auch geschafft, mich gegen die Brötchen, die mich gleich anfallen wollten, zu wehren.

Eine kleine Zusammenfassung der Woche:

Als Frühstück habe ich variiert zwischen Früchtejoghurt, 2 Laugenbrezeln oder 2 Rosinenbrötchen

Als Hauptmahlzeiten gab es bei mir:

Montag: WW-Thunfischpizza mit extra Thunfisch, Paprika und Rucolasalat

Dienstag: Backrohrkartoffeln, mariniertes Putensteak, Feldsalat

Mittwoch: Cremige Möhrensuppe m. Ingwer, Schokoladencreme

Donnerstag: Gemüserisotto, WW-Bratwurst, Rucolasalat

Freitag: Schmorkohl mit Kartoffeln

Samstag: Feurige Tartar-Reispfanne mit Gurkensalat

Sonntag: Blumenkohlgemüse, leichte Sauce Bearnaise und Salzkartoffeln

Hört sich doch garnicht so schlecht an, oder ?

Was mich diese Woche gefreut hat:

*meine Traum-Winterjacke für nur 79,00 Euro zu finden*der Duft von frischgebackenem Apfelbrot*Kollegen zu haben, auf die man sich verlassen kann*die Hilfe meines Mannes*Duft, frischer Wäsche*die Wildgänse über unserem Haus zu sehen (und zu hören)*warme Socken an eiskalte Füße zu ziehen*warm eingemummelt auf dem Balkon einen dampfenden Milchkaffee zu genießen*ein leckeres Senfdressing zu erfinden, daß bisher zu jedem Salat geschmeckt hat*mich einfach gut zu fühlen*eine warme Bettdecke an einem nebeligen Samstag

Was mich diese Woche geärgert hat:

*daß ich zu viel und zu lange arbeite*daß ein Modehaus für große Größe n "nur" bis Gr.54 produziert*Kollegen auf die man sich NICHT verlassen kann*daß alles so teuer geworden ist*daß ich so "burnt-out" bin, daß ich bei der kleinsten Gelegenheit das Heulen anfange

Aber alles in allem überwiegt doch das Positive in einer Woche, die mir bisher 4 (!!!) Kilo Abnahme eingebracht hat  (jajaaaaaaa -ich weiiiiß, daß das nur Wasser ist, aber trotzdem bin ich sowas von happy)...

Und mein Produkt der Woche sind eindeutig "Pommels light" von Lorenz, weil das einfach ECHTE Chipse für "nur" 8* pro Tüte sind...

Und nu hab ich einen riesen Topf meines Lieblingseintopfes (Maffee) gekocht, der mich hoffentlich über die Überstunden der nächsten Woche retten wird.

Ich bin schon sehr gespannt, was die nächste Woche für mich bringen wird, und was ich dann zu berichten habe...

LG

Nuschaffichs

4.11.07 17:30, kommentieren

Die zweite Woche

Soooo – die zweite Woche wäre geschafft.

Und immer noch finde ich mein Essen ausreichend und lecker. 1,5kg weniger sind auch nicht besser als vorher, ich war nur noch müde, und jetzt spüre ich trotz fast unveränderter Überarbeitung ;o) doch noch Anflüge von Energie in meinen müden Knochen.Und heute gab’s tatsächlich Sonntagskuchen MIT Sahne (natreen – nur sehr wenig, aber lecker...) So lässt sich doch gleich viel besser in die nächste Woche starten...

Was mich gefreut hat:

Heißer, würziger Maffee-Eintopf nach einem grauen, regnerischen Tag*Kaminfeuerwärme nach Sturm und Dreckwetter*die tolle Obst- und Gemüseauswahl in meinem Lieblings-Supermarkt* nach langer Suche das Nesquick-Schokosirup wieder aufzutreiben*Kuchen MIT Sahne*nach langer Zeit einfach mal wieder gut zu schlafen

Was mich geärgert hat:

Immer noch zu viel zu arbeiten* Putzen, putzen, putzen, und zu wissen, dass das nächste Woche wieder kommt...

Diese Woche hab ich wieder zum Frühstück variiert zwischen Laugenbrezel, Rosinenbrötchen, Müsli und Joghurt – die Hauptgerichte waren:

Montag: Maffee mit Reis

Dienstag: Maffee mit Reis (weil’s sooooo lecker war)

Mittwoch: Kraut mit Rahmsoße und Nudeln

Donnerstag: „Speckbohnen ala WW“ und Salzkaratoffeln

Freitag: WW-Pizza „Salami“ und Rucola

Samstag: Spaghetti mit Soja-Bolognese

Sonntag: Baked Potado mit Dip und Rucola-Salat

Mein Produkt der Woche ist Salatfix „Kräuterwürzig“ weil es nur sagenhafte 0 Plöpps hat und man es ohne viel Aufwand zu einem Senfdressing, Joghurt-Dressing, Thousand-Island-Dressing und Himbeerdressing „umbauen“ kann und immer lecker gewürzt ist.

In diesem Sinne kann ich ganz gelassen in die dritte Woche starten....

CU next Week

nuschaffichs  

 

11.11.07 21:38, kommentieren

Die dritte Woche....

Wahnsinn - wie die Zeit vergeht...Schon wieder ist eine Woche um, und ich bin noch immer zufrieden und glücklich mit meiner neuen Ernährung. Ich bin immernoch satt und mir schmecken die Gerichte, die ich so austüftele immer noch (jedenfalls meistens...) --- Und - I proudly present --- ich habe wieder eine Abnahme zu verzeichnen, 1.4 kg sind hoffentlich auf Nimmerwiedersehen verschwunden !!!

Was mich gefreut hat: Kaminfeuer-Wärme, mein neues Notebook, daß Balisto nur 2,5 Pts pro Riegel hat, daß es sogar "richtigen" Kartoffelsalat gibt, daß wir bisher gottseidank kein Glatteis hatten, daß meine Frisörin mir einen superniedlichen Haarschnitt in nullkommanix hingezaubert hat, daß ich bald Urlaub habe (wenn's klappt)...

Was mich geärgert hat: Daß rundum fleißig Plätzchen gebacken werden und ich immer wieder durch wahnsinns-Duftwolken waten muss (und selbst noch nix gebacken habe), daß ich fast immer und ununterbrochen friere, Eisfüße...

Auch diese Woche habe ich hauptsächlich gebackenes gefrühstückt, und zu den Hauptmahlzeiten folgendes mir einverleibt:

Mo.: Spaghetti mit Soja-Bolognese und Salat

Di.: WW-Pizza Salami mit Rucola-Salat

Mi.: Kartoffelgulasch, Salat

Do.: Gyros Spezial (überbacken) mit Feldsalat

Fr.: Nudelsalat mit Thunfisch

Sa.: Nudeln mit Käse-Schinken-Sauce, Gurkensalat

So.: Düsseldorfer Kartoffelsalat und Fischstäbchen

Ich bin immer wieder begeistert, von den vielen guten Gerichten, die es so gibt...

Mein Produkt der Woche ist eindeutig die WW-Pizza, weil die immer "einspringt", wenn ich mal wieder Überstunden schieben muss, und keinen Bock  oder keine Zeit zum Kochen habe....

Dann bis nächste Woche....

nuschaffichs

1 Kommentar 18.11.07 22:33, kommentieren

Vierte Woche

Poahhh - ich hab schon einen ganzen Monat geschafft  - bin ich gut.... Näää: das Programm ist gut, mir geht's prima (außer dass ich ne dicke Grippe hab, aber da kann ja das Essen nix dafür) und fühl mich prima mit WW. Ich hab mich sogar einer Wiegeliste auf www.meiga.de angeschlossen und nehme an einem Wiegelisten-Battle teil (quasi Wett-abnehmen zwischen zwei Wiegelisten) und ich bin fest entschlossen nicht an einer eventuelle Niederlage schuld zu sein...Jetzt hab ich noch einen Tag zu arbeiten und dann erstmal ein paar Tage Urlaub und freu mich wie Bolle....Mal gucken, was ich nächste Woche zu berichten hab (hoffentlich wieder 1 kg weniger, so wie diese Woche.

Was mich gefreut hat:

Daß mein Mann mir immer so lieb hilft, daß ich mich heute mal richtig nett und schön ausgeschlafen hab, daß es meiga gibt, die beste Abnehmseite, die ich bisher im I-Net gefunden habe, daß es mein geliebtes Monin-Haselnuss-Sirup nu auch zuckerfrei gibt, daß meine "Teilzeit-Katze" immer mal zum kuscheln vorbeigestreunt kommt, daß ich das erste Mal in meinem Leben Kaiserschmarrn gemacht hab, und er gleich perfekt gelungen ist.

Was mich geärgert hat:

Ungerechtigkeit, meine blöde Bank, daß ich wahrscheinlich im Urlaub eine fette Grippe auskurieren darf...

Auch diese Woche hab ich mich mit verschiedenen Gebäckspezialitäten über Wasser gehalten, was das Frühstück angeht.

Zu den Hauptmahltzeiten hab ich mir folgendes schmecken lassen:

Montag: WW-Gemüsepizza plus Thunfisch und extra Käse  & Salat

Dienstag: Feuerfleisch, Reis und Salat

Mittwoch: Pizza-Suppe mit Baguette

Donnerstag: Bratkartoffeln, Spiegelei und Salat

Freitag: Tortellini-Auflauf und Salat

Samstag: Paprika-Nudelsuppe und Kaiserschmarrn als Dessert

Sonntag: Türkische Pizza mit Salat und Joghurtsauce

War wieder lecker...

Mein Produkt der Woche ist Brunch-Beauty: sündig lecker und doch leicht, prima aufm Brötchen für's Sonntagsfrühstück....

Und nu probieren wir mal aus, wie das WW-Konzept im Urlaub funktioniert....

Bis nächste Woche

nuschaffichs

25.11.07 23:13, kommentieren