Wie man einen Menschen halbiert, ohne ein Messer zu benutzen....

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

Die erste Woche

So - die erste Woche wäre geschafft. Wobei - so viel zu schaffen gab es da garnicht. Eigentlich war ich sogar begeistert, da ich entdeckt habe, daß es mir mit der neuen Ernährung insgesamt sehr schnell sehr viel besser ging. Und Obst als Zwischenmahlzeit kann wirklich genauso lecker sein, wie vorher höchstens ein Schokoriegel für mich schien.

Es fiel mir auch nicht schwer, durchzuhalten, bis auf einen einzigen Tag, wo es in der Firma extrem leckere Brötchen mit Lachs und Kaviar gab, was ich ja über alles liebe.

Doch ich habs dann auch geschafft, mich gegen die Brötchen, die mich gleich anfallen wollten, zu wehren.

Eine kleine Zusammenfassung der Woche:

Als Frühstück habe ich variiert zwischen Früchtejoghurt, 2 Laugenbrezeln oder 2 Rosinenbrötchen

Als Hauptmahlzeiten gab es bei mir:

Montag: WW-Thunfischpizza mit extra Thunfisch, Paprika und Rucolasalat

Dienstag: Backrohrkartoffeln, mariniertes Putensteak, Feldsalat

Mittwoch: Cremige Möhrensuppe m. Ingwer, Schokoladencreme

Donnerstag: Gemüserisotto, WW-Bratwurst, Rucolasalat

Freitag: Schmorkohl mit Kartoffeln

Samstag: Feurige Tartar-Reispfanne mit Gurkensalat

Sonntag: Blumenkohlgemüse, leichte Sauce Bearnaise und Salzkartoffeln

Hört sich doch garnicht so schlecht an, oder ?

Was mich diese Woche gefreut hat:

*meine Traum-Winterjacke für nur 79,00 Euro zu finden*der Duft von frischgebackenem Apfelbrot*Kollegen zu haben, auf die man sich verlassen kann*die Hilfe meines Mannes*Duft, frischer Wäsche*die Wildgänse über unserem Haus zu sehen (und zu hören)*warme Socken an eiskalte Füße zu ziehen*warm eingemummelt auf dem Balkon einen dampfenden Milchkaffee zu genießen*ein leckeres Senfdressing zu erfinden, daß bisher zu jedem Salat geschmeckt hat*mich einfach gut zu fühlen*eine warme Bettdecke an einem nebeligen Samstag

Was mich diese Woche geärgert hat:

*daß ich zu viel und zu lange arbeite*daß ein Modehaus für große Größe n "nur" bis Gr.54 produziert*Kollegen auf die man sich NICHT verlassen kann*daß alles so teuer geworden ist*daß ich so "burnt-out" bin, daß ich bei der kleinsten Gelegenheit das Heulen anfange

Aber alles in allem überwiegt doch das Positive in einer Woche, die mir bisher 4 (!!!) Kilo Abnahme eingebracht hat  (jajaaaaaaa -ich weiiiiß, daß das nur Wasser ist, aber trotzdem bin ich sowas von happy)...

Und mein Produkt der Woche sind eindeutig "Pommels light" von Lorenz, weil das einfach ECHTE Chipse für "nur" 8* pro Tüte sind...

Und nu hab ich einen riesen Topf meines Lieblingseintopfes (Maffee) gekocht, der mich hoffentlich über die Überstunden der nächsten Woche retten wird.

Ich bin schon sehr gespannt, was die nächste Woche für mich bringen wird, und was ich dann zu berichten habe...

LG

Nuschaffichs

4.11.07 17:30

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen